Herzlich willkommen im Musikantebuckl Oberotterbach



An der Weinstraße zwischen Bad Bergzabern und dem elsässischen Weissenburg liegt kurz vor der Grenze Oberotterbach. Ein Südpfälzer Weindorf unter vielen anderen - wäre da nicht der Musikantebuckl.
Freitags gibt es regelmäßig Live-Veranstaltungen im Musikantebuckl, der nur am Wochenende geöffnet hat. Das Gewölbe war früher der Zehntkeller der Guttenburg, wurde zwischendurch landwirtschaftlich genutzt und diente zeitweilig auch dem Oberotterbacher Nachwuchs als Jugendraum.
1983 wurde aus dem Keller der Musikantebuckl, seit 1985 existiert er in der jetzigen Form als Live-Musikkneipe. Den Ton geben seit 1990 Gerry Marz und Alfons Getto an. Im ältesten Haus Oberotterbachs heizt außer Musik übrigens auch ein Holzofen ein, in dem Samstags und Sonntags köstliche Flammkuchen gebacken werden.

 

Unsere Weine kommen vom

nächste Veranstaltung:

KULTURSOMMER

 

IM WEINGUT BECK

 

 IN OBEROTTERBACH

 

 Unterdorfstraße 20

Parken am 22.06.: Neben den "normalen" Parkplätzen in Onerotterbach kann man auch auf dem Parkplatz der Fa. Wissing parken (von Bad Bergzabern kommend direkt am Ortseingang). Es ist der Parkplatz vor dem Bürogebäude, nicht der Parkplatz, auf dem die LKWs stehen. Der Parkplatz der katholischen Kirche kann nach der Messe ab 19:30 benutzt werden. Zudem führt die Friedhofstraße direkt gegenüber vom Weingut an den Friedhof, dort gibt es auch viele Parkplätze.

Sa. 22.Juni 2024, 20:00 Uhr, Weingut Beck, Oberotterbach

Field Commander C. spielen "Leonard Cohen’s Early Works - The Roots of Hallelujah"

 

Field Commander C. ist eine Hommage an den großen, kanadischen Singer-Songwriter Leonard Cohen und eine der eindrucksvollsten Cohen-Live-Shows, die Deutschland zu bieten hat.

 

Wer sich mit Leonard Cohen beschäftigt kommt um den Song "Hallelujah" nicht herum. Wenn man aber verstehen möchte, wie dieser unglaubliche Song entstehen konnte, muss man sich mit dem Frühwerk Cohens auseinandersetzen.

 

Neben der großen, teils 14 köpfigen Formation die sich ausgiebig der legendären Tour von 1979 widmet und bundesweit für volle Säle, Gänsehaut und minutenlange standing ovations sorgt, geht Rolf Ableiters Field Commander C. nun auch in intimerer Besetzung mit Geige, Piano, Orgel und Akkordeon auf Spurensuche.

 

Songs wie „Suzanne“, „Bird on the Wire“, “So long Marianne”, “Famous Blue Raincoat“, uvm. sind neben Hallelujah mit die berühmtesten Werke Cohens und sie sind alle in der Schaffenszeit der ersten 4 Alben entstanden:

Leonard Cohen‘s early works, ikonische Songs für die Ewigkeit und die Roots of Hallelujah.

 

Mit Esther Oberle und Ira Diehr sind zwei herausraugende Sängerinnen im Lineup, die Fans der Formation „Field Commander C.“ von Beginn an sehr schätzen.

 

Freuen Sie sich auf einen Abend voller Melancholie, Poesie, virtuoser Spielfreude und Geschichten rund um Cohens grandioses Frühwerk, der nicht nur L.Cohen Fans begeistern wird.

 

Besetzung:

Rolf Ableiter: Gesang, Gitarre

Ira Diehr: Gesang

Esther Oberle: Gesang

Klaus Marquardt: Geige

Klaus Eichberger: Orgel, Akkordeon, Piano

 

https://www.youtube.com/watch?v=1OHZRF6gULM

https://www.youtube.com/watch?v=BLQf98OzFH8

https://www.youtube.com/watch?v=Pcz-_pk9FSw

 

Eintritt: VVK 25 €, AK 29 €

Karten: www.beck-wein.de  oder 01 77 – 237 96 49 oder  info@musikantebuckl.de

 

Publikumsstimmen (Eventim Rezensionen):

 

„Tolles Konzert, es wurde nebenbei auch viel Hintergrundwissen vermittelt, die Stimme von Rolf Ableiter ist grandios (wenn man ihn nicht sieht, meint man, Cohen singt selbst), seine Musiker und die Begleitungs-Sängerinnen waren auch klasse, wir waren begeistert, die anderen 600 Leute ebenso, Standing Ovations“

(Konzert: Schelfkirche, Schwerin)

 

„Ein Blick in ein YouTube Video begeisterte mich so sehr, dass die Entscheidung des Konzertbesuches schnell beschlossen war. Die Lieder sind sehr einfühlsam und stimmlich absolut beeindruckend gesungen. Man schließt die Augen und sieht Leonard Cohen vor sich singen. Mir hat das erklärte Hintergrundwissen zu den Liedern und zu Cohen selber sehr gut gefallen, das zeugt davon, dass die Musiker sich nicht nur mit den Liedtexten bzw. Arrangements beschäftigt haben, sondern auch mit seiner Inspiration zu den Liedern usw. Alles in Allem, ganz große Klasse!“

(Konzert: Kulturkirche St. Jacobi, Stralsund)

 

„Ein unvergessliches Erlebnis“

(Konzert: Schelfkirche, Schwerin)

 

Unterstützt die Veranstaltungen mit Eurem Besuch, damit wir weiter Veranstaltungen durchführen können.
Wir brauchen Euch!

Noch ein Geschenk gesucht ?

Karten für Veranstaltungen bereiten Freude, verstauben nicht in der Wohnung und nehmen keinen Platz weg. Interessiert ?

 

info@musikantebuckl.de

 

...schauen Sie mal ins Sonderprogramm !                                

200.000  +

Besucher seit 01.11.2014