Herzlich willkommen im Musikantebuckl Oberotterbach



An der Weinstraße zwischen Bad Bergzabern und dem elsässischen Weissenburg liegt kurz vor der Grenze Oberotterbach. Ein Südpfälzer Weindorf unter vielen anderen - wäre da nicht der Musikantebuckl.
Freitags gibt es regelmäßig Live-Veranstaltungen im Musikantebuckl, der nur am Wochenende geöffnet hat. Das Gewölbe war früher der Zehntkeller der Guttenburg, wurde zwischendurch landwirtschaftlich genutzt und diente zeitweilig auch dem Oberotterbacher Nachwuchs als Jugendraum.
1983 wurde aus dem Keller der Musikantebuckl, seit 1985 existiert er in der jetzigen Form als Live-Musikkneipe. Den Ton geben seit 1990 Gerry Marz und Alfons Getto an. Im ältesten Haus Oberotterbachs heizt außer Musik übrigens auch ein Holzofen ein, in dem Samstags und Sonntags köstliche Flammkuchen gebacken werden.

Im Juli und August ist der Musikantebuckl geschlossen.

 

 

 

nächste Veranstaltung:

Freitag, 25.10.2019, 20:30 Uhr

Kulturhalle Schweighofen

WENZEL - Lieder, Texte, Lügen

 Wenzel hat viele Gesichter. Hinter den wirren Locken und den gutmütigen Augen steckt ein vielseitiger Künstler, der schon seit den späten 70er Jahren fest zur deutschen Liedermacher-Szene gehört.

Diese Lieder die er macht sind mal feinfühlig, zynisch, parodierend und dann wieder voll tiefer Emotion. Vor allem sind sie kaum zählbar, denn in Wenzels Discographie lassen sich seit seinem Debütalbum 1986 knapp 40 Tonträger finden, die solo, in Kooperation mit anderen Künstlern oder seiner Band entstanden sind. Stolze acht Mal wurde er bereits als Komponist und Musiker mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Doch Wenzel ist nicht einfach nur Liedermacher – er ist Poet, Dichter und Autor. Er fragt immer wieder nach dem Sinn der Tatsachen, sucht Antworten im Widerstand und bei seinen Reisen und Tourneen in aller Welt. Seine literarischen Werke umfassen Gedichtbände, Prosatexte und Lieder – die seine Fans gedruckt und vertont in den Bann ziehen. Ob nun seine Liedtexte gedichtet oder seine Gedichte vertont werden, wird wohl weiterhin ein Mysterium bleiben.


Getragen scheint er von einer unbezwingbaren Gier nach dem Leben, dem Glück und dem Lachen. Er verzaubert seine Hörer mit Gesten, Blicken und dem Klang seiner von Whiskey und Rauch, von Wehmut und Rausch gegerbten Stimme. Ihm ist dabei der profane Schlager ebenso von Bedeutung wie das traurige Lied oder das sarkastische Couplet. So erleben seine Fans neben tiefen, philosophischen Liedern auch urkomische, sowie kritische Songs. Seine Zuhörer sind die Könige. Er ist der Narr. Er hält sich selbst den Spiegel vors Gesicht und die Zuschauer erkennen sich wieder. Schlicht und ergreifend sein Titel: Lieder, Texte, Lügen

 

Infos und Karten unter 0 63 42 / 240 oder

01 77 – 237 96 49 oder info@musikantebuckl.de 

VVK 14.-€, AK 17.-€  

www.wenzel-im-netz.de

 

https://www.youtube.com/watch?v=hmgVoSqTYeE

https://www.youtube.com/watch?v=QbFvlQweUSU

 

Diese Veranstaltung findet in der Kulturhalle in Schweighofen statt.

 

...schauen Sie mal ins Sonderprogramm !

100.000  +

Besucher seit 01.11.2014