Hier mal eine Dauerwerbung für eine tolle Sache:

 

Seit dem Jahr 2000 gibt es bei OLD SONGS NEW SONGS die sogenannte

"KLINGENDE POST". Das ist eine CD, prall gefüllt mit Titeln verschiedener Künstler aus dem Folk- und Weltmusikbereich. Die CD erscheint zweimonatlich und informiert wirklich umfassend über aktuelle Neuerscheinungen.

Ein Abonnement kostet halbjährlich 18.- € bzw. jährlich 30.- €

Um die "KLINGENDE POST" am Leben zu erhalten benötigt Klaus Sahm von OLD SONGS NEW SONGS dringend mehr Abos. Ich mache gern Werbung für diese Dienstleistung, da ich die "KLINGENDE POST" seit Anbeginn abonniert habe und viele Anregungen durch sie bekommen habe.

Unter www.oldsongsnewsongs.de bekommt Ihr die Kontaktdaten um per mail oder telefonisch ein Abo zu bestellen.



... und noch eine Dauerwerbung für ein Projekt mit viel Idealismus !

Sonntags um Fünf

nennt sich unsere neue Kleinkunst Veranstaltungsreihe, die wir am 22. Januar 2023 starten .

Der Name ist Programm. Die Veranstaltungen beginnen um 17:00 Uhr Sonntag nachmittag im Foyer des Alten Kaufhauses.

Die Veranstaltungen dauern zwischen 75 und 90 Minuten. Je nach Programmdauer gibt es zwischendurch eine kleine Pause. Die Veranstaltungen enden spätestens um 19:00 Uhr.

Eintrittskarten gibt es bei unserer Vorverkaufsstelle in der Beethoven Apotheke in der Markstraße 109 in Landau. Sie können aber auch Karten reservieren lassen unter karten@kulturzentrum-altstadt.de oder der Mobilnummer 01520-2137459

Der Eintritt kostet 16,00€. Der ermäßigter Eintritt mit Ausweis liegt bei 14,00€.

05. Feb.

listentojoules17:00 Uhr Rathauspl. 9, 76829 Landau in der Pfalz

 

„Warme Stimme trifft erdige Klänge – Der Name listentojules ist Programm: Wenn Julia „Jules“ Nagele mit ihrer butterweichen und doch kraftvollen Stimme singt, kann man nicht anders als zuhören. Ihr Gesang ist wie ein warmer Mantel, der sich um das Herz legt. … Dabei sorgt sie für besinnliche Stimmung und versprüht Lebensfreude.“- Capuana-Parisi Dez 2021

Inmitten von souligen Grooves, jazzbeeinflussten Harmonien und Singer-Songwriter Manier schafft die junge Künstlerin listentojules einen ungewöhnlichen Raum zwischen Tradition und moderner Musik – und immer kreiert die Sängerin, Songwriterin und Gitarristin diese ganz besondere intime Atmosphäre, in der es scheint, ihre Geschichten erklängen gerade zum ersten Mal. Ob Wohnzimmerkonzert mit schwarzgold-funkelnder Gitarre aus den 60er Jahren oder Festivalbühne mit virtuoser Band, Jules umhüllt ihr lauschendes Publikum mit einer bewegenden, warmen Stimme. Auch die Kritiker der mehrfachen Preisträgerin und Stipendiatin sind beeindruckt von Raffinesse in der Varietät, dem ruhenden Puls, dem energetischen Zusammenspiel. Die Musik taucht tiefer in eine Welt zeitgemäßer Grooves und faszinierender Soundwände, getragen von unverkennbaren Gitarrenpickings und stimmungsvollen Songs der international tourenden Musikerin. Heute präsentiert sie sich im hochkarätigen Trio mit dem energiegeladenen Südpfälzer Julian Losigkeit an den Drums und Konrad Hinsken an Wurlitzer, Sounds und Moog, deren erdige Rhythmen, smoothe Lines und feinfühlige Improvisationen die Kompositionen beleben.

Auf Jules‘ Debütalbum „Greenbird“ (QFTF, 2018) zeigte sie bereits ihren Facettenreichtum in Stilistik und Besetzung, von der Solonummer in minimalistischer Singer-Songwriter-Manier bis hin zur aufwändigen Produktion mit Orchesterbesetzung. Mit ihren LISTEN 2 SESSIONS von 2021 präsentiert sie eine multimediale Live-Duo-Reihe mit Featuregästen und released ab 2023 ihre neue Musik.

Jules – Vox & Git
Konrad Hinsken – Keys
Julian Losigkeit – Drums

19. Feb.

Thomas Schreckenberger: Nur die Lüge zählt17:00 Uhr Rathauspl. 9, 76829 Landau in der Pfalz

Gelogen wird ständig und überall. Dabei gibt es harmlose Lügen (Ich hab ja nichts anzuziehen!) oder Lügen, um den anderen nicht zu verletzen. So wie das Lob der Eltern für das selbstgemalte Kinderbild, wenn man gleichzeitig denkt: Hoffentlich bekommt das Jugendamt das nie zu Gesicht! Aber dann gab es auch immer schon gefährliche Lügen, die das Ziel hatten, bewusst in die Irre zu führen und oft Unheil über viele Menschen brachten. Man denke nur an Sätze wie Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen! oder Seitenbacher Müsli  lecker, lecker, lecker.
Heute verbreiten sich Lügen zudem immer schneller und das Internet dient als Brandbeschleuniger: Bots, Trolle, Fake-News und Verschwörungstheoretiker überschwemmen das Netz mit den abstrusesten Ideen:Bill Gates will uns allen Chips einpflanzen, unsere Spitzenpolitiker sind in Wahrheit gefühllose Echsenwesen (was im Fall von Christian Lindner einiges erklären könnte) und die SPD ist angeblich eine sozialdemokratische Partei! Ein Wahnsinn!
Doch auch der Alltag wird immer unsicherer, wenn digitale und analoge Welt verschmelzen  man weiß kaum mehr, wem oder was man noch glauben kann. Waren die Meiers jetzt wirklich auf Ibiza  oder nur auf Instagram? Ist der Strand echt oder nur gephotoshoppt? Warum habe ich auf Facebook über tausend Freunde, aber beim Umzug niemanden, der mir hilft, die Waschmaschine runterzutragen? Die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verschwimmen immer mehr und verstärken die Spaltung der Gesellschaft. Früher gab es verschiedene Meinungen, heute verschiedene Wirklichkeiten. Begleiten Sie den vielfach ausgezeichneten Kabarettisten Thomas Schreckenberger (Tuttlinger Krähe, Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, usw.) durch den Lügendschungel unserer Zeit  bewaffnet mit der Machete des Humors und der Kraft der Parodie, immer auf der Suche nach dem letzten Rest Wahrheit.
Und eines ist klar: Dies ist eins der besten Kabarettprogramme, das Sie jemals gesehen haben! Das mag jetzt zwar auch gelogen sein, aber um das zu überprüfen, sollten Sie sich das Programm auf jeden Fall mal ansehen. Ganz ehrlich.

Schöne Veranstaltungen im Folkclub Prisma in Pforzheim

360° Gasometer, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Näheres unter  www.folkclub-prisma.de

 

 

 

The Truffle Valley Boys

Da muss tatsächlich erst eine italienische Band kommen, um der Bluegrass-Gemeinde in USA zu zeigen, wie die Musik in den goldenen 50er Jahren des Genres geklungen hat. Ohne jegliche Modernismen führen die fünf Italiener der Truffle Valley Boys zurück zum wilden, rauen und energiereichen Sound der frühen Jahre. Dabei klingen sie nicht nur frappierend nah an den Originalen, sondern sehen auch aus, als wären sie einer Show dieser Zeit entsprungen. Detailverliebt zeigen sie sich in cooler stilsicherer Bühnenkleidung und benötigen (wie bei einer Scheunen-Show im tiefen Hillbilly Country) nicht mehr als ein einziges Mikrofon, um das sie sich choreographisch gruppieren. Ihr intensiver, mehrstimmiger Gesang klingt wie auf einer alten Schallplatte und verrät praktisch keinen Akzent, wie selbst ein Kritiker des bedeutendsten Fachblatts „Bluegrass Unlimited“ bewunderte. Mit einem der wichtigsten und typischen Elemente der frühen Zeit, der humorvollen und abwechslungsreichen authentischen Bühnenshow sowie ihrem italienischem Charme begeistern sie jedes Publikum.

Veranstaltungsort: 360°Gasometer Pforzheim, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Eintrittspreis: 16 € (Ermäßigt 12 €)

 

Heiko Ahrend

Nach mehreren Verschiebungen endlich bei uns: Der Leeraner Heiko Ahrend hat sich als Singer-Songwriter und als Gründer der „Heiko Ahrend Bluegrass Band“ deutschlandweit und international einen Namen gemacht. Über viele Jahre hinweg besuchte er immer wieder die USA und trat dort mit bekannten Größen aus Bluegrass, Folk, Country und Pop auf. Sein Solo-Repertoire erstreckt sich von Eigenkompositionen über Evergreens von Frank Sinatra und den Beatles bis hin zu Songs von Stevie Wonder und Bruce Springsteen. An seinem Hauptinstrument, der akustischen Gitarre, besticht Heiko Ahrend durch den aus seiner ausgefeilten Spieltechnik resultierenden einzigartigen Sound.

Zwei der berühmtesten "Mit-Ostfriesen" finden überaus wohlwollenden Worte zu Heiko. Über sein Gitarrenspiel sagt Sänger und Liedermacher Hannes Wader: „Heiko Ahrend spielt so, wie ich gerne gespielt hätte.“ Auch Komiker Otto Waalkes äußerte sich bewundernd: „So etwas können nur ganz wenige.“

Veranstaltungsort: 360°Gasometer Pforzheim, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Eintrittspreis: 16 € (Ermäßigt 12 €)

Weiherer

Dank ihm und seinem millionenfach geklickten Internet-Video kennt mittlerweile ganz Deutschland die Postleitzahl von Brunsbüttel. Doch Weiherer ist weit mehr als der „25541-Kasperl“: Ein Querkopf mit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers, intelligenten Texten, mitreißender Musik und grandios bissigem Humor. Unermüdlich tourt der „niederbayerische Brutalpoet“ mit seiner mehrfach preisgekrönten Mischung aus Liedermacherei und Kabarett durch den deutschsprachigen Raum. Ganz alleine mit Gitarre und Mundharmonika geizt Weiherer dabei nicht mit scharfzüngiger Kritik und deftigen Sprüchen. Kompromisslos, respektlos, meist politisch unkorrekt, oft gnadenlos komisch, aber immer beherzt. Nach seinem Prisma-Debüt 2019 zum zweiten Mal in Pforzheim!

Veranstaltungsort: 360°Gasometer Pforzheim, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Eintrittspreis: 16 € (Ermäßigt 12 €)

 

Folkmeeting

Offene Bühne für Akustik-Liebhaber. Newcomer welcome!

Wir bitten um Anmeldung. Aufgrund der großen Nachfrage bitten wir folgendes zu beachten: jeder Vortrag dauert max. 15 Minuten. Wer sich angemeldet hat, sollte spätestens um 19.45 Uhr da sein.

Veranstaltungsort: 360°Gasometer Pforzheim, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Eintrittspreis: Freier Eintritt
 
 

Buchvorstellung WELTEMPFÄNGER

2023 wird der Folkclub PRISMA stolze 49 Jahre alt! Kein kugelrundes Jubiläum, aber trotzdem eine gute Gelegenheit, Zwischenbilanz zu ziehen: Ungezählt die Musikerlegenden, die auf unserer Bühne standen, unerzählt zahlreiche Geschichten, die im Lauf der Jahre passierten. Wie waren die Ursprünge, was haben wir auf dem Weg durch die Zeit erlebt, und wo stehen PRISMA und der Folk allgemein heute? Tun wir einen amüsanten Blick durchs Schlüsselloch der PRISMA-Geschichte mit Gästen, Geschichten, Bildern und Musik. Wir wissen auch noch nicht genau, was an dem Abend passiert aber es dürfte sehr unterhaltsam werden. Und Schmalzbrot gibt's natürlich auch!

Veranstaltungsort: 360°Gasometer Pforzheim, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Eintrittspreis: Freier Eintritt

 

Jule Malischke

Jule Malischke gilt als eine der aufregendsten Entdeckungen der aktuellen Gitarren- und Singer-Songwriter-Szene hierzulande.
Als Solokünstlerin und mit unterschiedlichen musikalischen Duoprojekten ist sie eine gern gesehene Künstlerin auf renommierten internationalen Gitarrenfestivals und war u.a. als Support von Barclay James Harvest sowie im Radio und TV zu hören. Ihr Gitarrenspiel hat sie an renommierten Musikhochschulen verfeinert und ist seit 2015 selbst Dozentin an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden.

Die Besonderheit Jule Malischkes liegt in ihrer musikalischen Vielfältigkeit. Mit ihrem brillanten Gitarrenspiel bewegt sie sich mühelos zwischen virtuoser konzertanter Gitarrenliteratur, komplexen Fingerstyle-Arrangements und ihren eigenen Songs, welche von ihrer außergewöhnlichen Stimme geprägt sind. Ein intensiver Abend mit einer faszinierenden jungen Künstlerin.

Veranstaltungsort: 360°Gasometer Pforzheim, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Eintrittspreis: 16 € (Ermäßigt 12 €)

Schöne Veranstaltungen vom Kulturverein Wespennest in Neustadt

 Näheres unter  www.kulturverein-wespennest.de

 

 

Kulturverein Wespennest wird sich zum Jahresende auflösen.

 

Vielen Dank für viele Jahre Kultur auf höchstem Niveau !!!

Schöne Veranstaltungen vom Jazz-Club Bretten

Näheres unter   www.jazz-club-bretten.de

 

 

Schöne Veranstaltungen vom Jazzclub Wörth

näheres unter   www.jazzclub-woerth.de